Diese CD dokumentiert eindrücklich die Klanglichkeit der
Obermarchtaler Holzhey-Orgel nach der Restaurierung.
Exakt dasselbe Programm wurde von Ludger Lohmann 2006,
also vor der Restaurierung als Benefiz-CD eingespielt.
Anhand der beiden Aufnahmen kann nun auf eindrückliche Weise
nachvollzogen werden, wie groß die klanglichen Unterschiede
sind.
Die in den Jahren 1777-80 erbaute Orgel kann jetzt wieder
als eine typische Vertreterin des süddeutschen Orgelbaus der
Mozart-Zeit wahrgenommen werden.

Ludger Lohmann ist ein international renommierter Organist,
gefragter Dozent für Orgelliteraturspiel weltweit und
Professor für Orgel an der Musikhochschule in Stuttgart.


Programm der CD "Mozart auf der Orgel"

- Adagio und Fuge c-Moll KV 546
- Adagio h-Moll KV 540
- Leipziger Gigue G-Dur KV 574
- Allegro und Fuge g-Moll KV 312 und 401
- Choralbearbeitung "Ach Gott, vom Himmel sieh darein"
  (aus der "Zauberflöte" KV 620, Auftritt der Geharnischten)
- Fuge aus dem Kyrie des Requiem KV 626

  Drei Stücke für ein" Orgelwerk in einer Uhr":
- Ein Andante für eine Walze in eine kleine Orgel F-Dur KV 616
- Ein Stück für ein Orgelwerk in einer Uhr f-Moll KV 594
- Ein Orgel Stück für eine Uhr (Fantasie f-Moll) KV 608

Die Werke sind im Booklet ausführlich beschreiben. Ebenso sind
die Registrierungen zu den einzelnen Stücken aufgeführt.


Motette CD 13961

_______________________________________________





 
Italienische Einflüsse auf  Orgelbau und Orgelmusik im katholischen
Süden des deutschsprachigen Kulturraums, einschließlich k. u. k.
Österreichs, sind vor allem im 17. und 18. Jahrhundert vielfältig belegt.
So versteht sich der Titel der vorliegenden CD und die Einspielung
einiger italienischer Orgelstücke als Reminiszens an die italienische
Orgelkunst jener Zeit. Dazu gibt es „Besuch aus Frankreich“, was
ebenfalls Orgelbau und Orgelmusik hierzulande stark inspirierte.
Des weiteren fokussiert die CD die deutsche Orgelmusik während
und wenige Jahrzehnte nach der Erbauung der Holzhey-Orgel in
Obermarchtal.
 
Christian von Blohn ist Kirchenmusiker in Sankt Ingbert und Dozent
für Orgel an den Musikhochschulen in Mannheim und in Trossingen.
 

Programm der CD „Al gusto italiano“
 
Johann Sebastian Bach                 Allegro aus Concerto C-Dur,  BWV 594
Girolamo Frescobaldi                     Toccata per l’elevazione, E-Dur
Johann Caspar Kerll                      Capriccio sopra’ il Cucù, G-dur
Domenico Scarlatti                        Sonata – Andante, h-Moll
Wolfgang Amadeus Mozart           Konzert-Rondo Nr. 1, D-Dur, KV 382
Johann Christoph Friedrich Bach   Schwaebisch (Bauerntanz), D-Dur
Franz Liszt                                    Die Vogelpredigt aus Hlg. Franziskus    
Gioachino Rossini                          Prélude religieux - l’Offertoire
Padre Davide de Bergamo            Sinfonia, col tanto appl. I. Pop., G-Dur
Felix Mendelssohn-Bartholdy        Venetianisches Gondellied, G-Dur 
Théodore Dubois                          Toccata G-Dur

Die Werke sind im Booklet ausführlich beschreiben. Ebenso sind
die Registrierungen zu den einzelnen Stücken aufgeführt.

CD: ORG 7250.2

 


zurück
zurück zu Orgelkonzert buchenHomebearbeitenvor zu Restaurierung der Orgel